Projekt: Livestream aus der Basilika

Sozialministerium unterstützt Übertragung von Gottesdiensten in die Zimmer der Stiftung Hospital mit 4.000 Euro

Sozialstaatssekretär Stephan Kolling hat am Montag, 5. Oktober, einen Zuwendungsbescheid über 4.000 Euro an Pfarrer Klaus Leist von der katholischen Pfarrgemeinde St. Wendelin überreicht. Damit wird die technische Umsetzung der Übertragung der Basilika-Gottesdienste in die Zimmer des Altenhilfezentrums der Stiftung Hospital St. Wendel unterstützt.

Es soll eine Kamera in der Basilika installiert werden, um Gottesdienste, aber auch Konzerte und andere Veranstaltungen aufzeichnen und übertragen zu können.

"Das Projekt ermöglicht ein Stück Teilhabe am alltäglichen Leben für die Bewohnerinnen und Bewohner, ebenso wie für die Mitarbeiter der Altenhilfe", so Staatssekretär Kolling. "Sie können so besser das kulturelle, religiöse und gesellschaftliche Leben mit verfolgen."

„Diese Investition ist ein Segen für insbesondere diejenigen alten Menschen, deren Gesundheitszustand und eingeschränkte Mobilität es oft nicht mehr zulassen, den Gottesdienst zu besuchen“, so Hospitaldirektor Dirk Schmitt.

Für Pastor Leist und Direktor Schmitt, die sich für diese großzügige Spende herzlich bedankten, ist dies ein schönes Zeichen, dass auch die Politik die Arbeit am Menschen von Pfarrgemeinde und Stiftung unterstützt und so einen wichtigen Impuls setzt für ein gelungenes Miteinander im Alter.