Aufführung des Musicals „WUNDER“

Minibigband „TEENITUS“ tritt in der Hospitalkirche auf

Neue Töne und ein überwältigender Zuspruch konnte die ehrwürdige Hospitalkirche am 19.10.2017 verzeichnen.

 Im Rahmen der Wendelinus-Wallfahrtswochen gastierte die Minibigband „TEENITUS“ der Kreismusikschule in der Hospitalkirche zur Aufführung des Musicals „WUNDER“.

In ihrer 7. musikalischen Geschichte erzählten die Akteure den Lebensweg des Heiligen Wendelin – in Liedern und Rollenspiel, mal fröhlich und auch emotional.

Hospitaldirektor Dirk Schmitt dankte insbesondere dem Komponisten, Autor und Erschaffer des Musicals, Jürgen Brill, sowie Herrn Pastor Klaus Leist für die Initiative zur Aufführung in der Hospitalkirche. „Ich bin froh und stolz, dass die Stiftung Hospital mit ihrer Kirche so Teil der Wallfahrtswochen werden konnte“, so Dirk Schmitt.

Insbesondere der breite Querschnitt der anwesenden Gäste - ob Kinder der Jugendwohngruppen, Senioren mit ihren Angehörigen, Mitarbeiter der Stiftung und auch viele Musikinteressierte – zeigte, dass das Thema „Hl. Wendelin“ noch heute die Menschen bewegt, und zwar alle Schichten von jung bis alt.