Benefizveranstaltung „Magie und Kabarett“ am Freitag, 27.01.17 um 20.00 Uhr

Datum: 
Freitag, 27. Januar 2017
Ort: 
Turnhalle, In der Reichwies 12

Benefizveranstaltung  „Magie und Kabarett“ am Freitag, 27.01.17 um 20.00 Uhr

Stargast Jakob Mathias und Kabarettist Heri Lehnert in der Turnhalle der Stiftung Hospital 

Staunen, schmunzeln und lachen sind bei der Benefizgala  „Magie und Kabarett“ in der Turnhalle der Stiftung Hospital St. Wendel, In der Reichwies, angesagt. Dazu ist die Bevölkerung am Freitag, dem 27.1. um 20 Uhr, eingeladen. Im Rahmen der Veranstaltung erfolgt die offizielle Schlüsselübergabe nach Beendigung der Renovierung der Turnhalle. Stargast ist der aus der RTL-Sendung „Das Supertalent“ einem Millionenpublikum bekannte weltmeisterliche Magier Jakob Mathias. Er wird begleitet von dem Kabarettisten Heri Lehnert aus Koblenz. Mit der rheinischen Frohnatur ist er bereits des Öfteren gemeinsam mit großem Erfolg aufgetreten. Die Künstler verzichten auf ihre Gage zugunsten der Renovierung der Turnhalle.
Am Ausgang wird für diesen Zweck um eine Spende gebeten. Der Eintritt ist frei. 

Zum  St. Wendeler „Bub“ Jakob Mathias kann man fast nichts mehr sagen, was nicht schon alle wissen. Schon als Kind in den „Zaubertrick“ gefallen und 3. Platz bei den Weltmeisterschaften der Zauberkunst ist er weiterhin leidenschaftlicher Saarländer. Den neuesten Coup hat er mit seinem vielbeachteten Auftritt bei der RTL-Sendung „Das Supertalent“ gelandet und wurde mit dreimal „Ja“ belohnt. Ein Millionenpublikum staunte über seine tolle Zauberei mit der berühmten „Cola-Show“. Bei seinem Auftritt in St. Wendel wird er diese und weitere verblüffende Tricks zeigen. Der Auftritt von Jakob Mathias dient gleichzeitig als Generalprobe für die Europameisterschaft der Zauberkunst in Blackpool/England, an der er im Februar teilnimmt.

Der Koblenzer Kabarettist Heri Lehnert bietet einen Jahresrückblick auf Ereignisse und Menschen, die nur deshalb die erste Geige spielen, weil sie von „Tuten und Blasen“ keine Ahnung haben. Er wird seinen Blick hinter die Kulissen von Kirche und Politik werfen und  geschmackvoll angerichtet servieren. Die rheinische Frohnatur stellt den Menschen mit seinen vermeintlichen Stärken und auch Schwächen in den Mittelpunkt.

Eine Show, wie sie abwechslungsreicher nicht sein könnte: Zauberei und Kabarett, magisch und kritisch: Jakob Mathias und Heri Lehnert.

Diese Veranstaltung ist zugleich der Startschuss zur feierlichen Neueröffnung der frisch renovierten Turnhalle. Architekt Samih Rende aus St. Wendel übergibt den Schlüssel an Hospitaldirektor Dirk Schmitt und die Leiterin des Kinderhauses, Gabriele Rauber.

Ein über Jahre undichtes Dach, feuchte Wände und ein nicht mehr verkehrstüchtiger Boden haben eine Sanierung der Turnhalle unumgänglich gemacht. „Dies bedeutete vor allem für unseren Kindergarten einen erheblicher Einschnitt, da die Halle der einzige Bewegungsraum ist“, so Hospitaldirektor Dirk Schmitt. „Nach knapp neun Monaten Bauphase können nun fast 300 Kinder täglich unabhängig von Wind und Wetter Sport treiben.“

„Auch für die Kooperation mit ortsansässigen Vereinen, die bei den Kindergartenkindern in den Nachmittagsstunden für Bewegung sorgen, war dies eine schwere Zeit“, so die Leiterin der Kinderhilfe, Gabi Rauber. „Schön dass es pünktlich zur kalten Jahreszeit wieder losgehen konnte.“

Insgesamt hat die Stiftung, die bei den Sanierungsmaßnahmen vom Bildungsministerium, dem Landkreis und der Stadt St. Wendel unterstützt wurde, aber immer noch einen Eigenanteil von rund 100.000 EUR zu stemmen. „Wir hoffen“ ,so Dirk Schmitt, „dass wir mit dieser Veranstaltung – nach dem überaus gelungenen Hospitalfest – einen weiteren kleinen Beitrag zur Finanzierung beisteuern können.

Bereich:

Gabi Rauber