Sommerfest am Altenhilfezentrum St. Remigius - Fröhliche Gesichter, Musik, mitsingende Menschen

Am Sonntag, 03. Juli feierte das Altenhilfezentrum der Stiftung Hospital in Freisen sein diesjähriges Sommerfest. Pünktlich zu Beginn des Sommerfests öffnete sich der bis dahin bewölkte Himmel und die Sonne zeigte sich. Zwar war es bei weitem nicht so warm wie im vergangenen Jahr, aber es war trocken. Bei einem gemütlichen Nachmittag kamen viele Besucher von nah und fern. Unter Anwesenheit von Direktor Dirk Schmitt spielten der Dorfchor von Haupersweiler und die Rentnerband von Oberkirchen viele bekannte Lieder. Man merkte den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie ihren Angehörigen an, dass das Programm des Sommerfests immer sehr gut ankommt und die Bewohner des Altenhilfezentrums in Freisen sich einfach wohl fühlen, so Monika Becker, Heimleitung des Altenhilfezentrums. Heimleitung Monika Becker und Pflegedienstleitung Silke Becker haben sich in diesem Jahr etwas besonderes überlegt. Der Erlös des Sommerfest soll zur Anschaffung eines Großbild-Fernsehers eingesetzt werden. Dieser soll im Aufenthaltsbereich aufgebaut werden um u.a. den Bewohnerinnen und Bewohnern sonntags die heilige Messe im Fernsehen zu zeigen.

Für die Beköstigung der Gäste sorgte der CDU Gemeindeverband Freisen. Das Team um Alexander Becker backte im Außenbereich „Grumbeerwaffeln“ und grillte Bratwürste und Schwenkbraten. Pünktlich zum Kaffee hat ein großes Kuchenbuffet eingeladen. Für ein Sommerfest braucht man viele helfende Hände. Monika und Silke Becker bedankten sich ganz herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche an diesem Sonntag geholfen haben. Darüber hinaus bedankten sie sich auch ganz herzlich beim CDU Gemeindeverband Freisen, der bereits im zweiten Jahr am Sommerfest  geholfen hat. Es ist heute nicht mehr selbstverständlich, dass freiwillige am Sonntag für die Nächsten zur Stelle sind.