Petra Langguth übernimmt zum 1. Oktober die Heimleitung in der Altenhilfe

Nach über einem Jahr der Vakanz hat das Kuratorium der Stiftung Hospital das Amt der Heimleitung in der Altenhilfe St. Wendel mit Frau Petra Langguth neu besetzt. Mit dieser Stelle verbunden ist auch die Stabstellen- und Koordinationsfunktion der Außenstellen Namborn und Freisen.

Hospitaldirektor Dirk Schmitt, der die Heimleitung über ein Jahr kommissarisch mit übernommen hatte,  freute sich sozusagen doppelt. „Ich weiß, dass wir nach Jahren der Unsicherheit und des Stillstandes mit Petra Langguth wieder eine Vertrauensperson für dieses schwierige Amt gefunden haben“. Darüber hinaus, so Schmitt, erhoffe er sich nun etwas mehr Zeit für strategische Planungen, um die  Stiftung zukunftsfähig zu machen.

Petra Langguth, die zum 1. Juli 2010 in die Dienste der Stiftung getreten ist, kennt die Strukturen des Unternehmens und der Altenhilfe genau, denn als Assistenz der Heimleitung war sie selbst über fünf Jahre mitten im Geschehen.

Hospitaldirektor Schmitt bedankte sich im Rahmen der Amtseinführung auch ausdrücklich bei Herrn Engelbert Schreiner. „In einer schwierigen Zeit des Umbruchs“, so Schmitt, „ hat er mich tatkräftig unterstützt und so entscheidend dazu beigetragen, dass die Altenhilfe wieder auf Kurs ist“.

Auch in Zukunft wird Herr Schreiner mit seinem Sach- und Fachverstand dem Haus weiter erhalten bleiben, worauf sich auch die „neue Chefin“ besonders freut.